Drucken auf Fotopapier

Wichtig beim Drucken…

… von Fotos auf Fotopapieren ist, dass ausschließlich die Originaltinten des jeweiligen Druckerherstellers verwenden werden. Diese Tinten enthalten pigmentierte Tinten, welche wasserfest und auch lichtbeständig sind. So geben einige Hersteller bei Verwendung ihrer Tinten 99 Jahre Garantie auf die Farbbeständigkeit der Bilder.

Ganz wichtig ist auch die richtige Einstellung des Druckers

Sie sollten im “Pop-Up”-Fenster “DRUCKEN” (z. B. bei Datei -> Drucken) beim gewählten Drucker das Kästchen “EIGENSCHAFTEN” anklicken. Dort wählen Sie dann das entsprechende Papier (z. B. Fotopapier matt, Fotopapier glänzend oder Fotopapier hochglänzend) je nach dem Papier, was Sie benutzen.

Da die Fotopapiere oberflächenveredelt sind, benötigen Sie wesentlich weniger Tinte als beim normalen Papier (normales Papier saugt sehr stark). Der Drucker wird nun automatisch die Tintenmenge reduzieren und auch wesentlich schönere Bilder drucken.

Das ganze dauert zwar meist etwas länger als der Druckvorgang auf  “Normal-Papier-Einstellung”, aber sollten Sie dort noch nie etwas umgestellt haben, werden Sie jetzt von der Qualität der Bilder begeistert sein.

Dort finden Sie ebenso weitere Einstellungen, wie zum Beispiel Foto ret oder Foto Optimierung. Hier können Sie die verschiedenen Veränderungsmöglichkeiten einmal testen oder sollten Sie Ihre Gebrauchsanweisung zur Hand haben, dort nachlesen was welcher Haken bewirkt.

Oft gibt es die Druckerhandbücher auch Online!!!!

Hier geht es zu den Ricanor Fotopapieren